endlich kommt Stoff an die Wände

Dienstag, 5 April 2011

Gestern ging es weiter mit den Vorbereitungen, um den Stoff auf die Wände kleben zu können. Dazu habe ich noch einige Kabel im Isolator versenkt, sodass ich überall ebene Flächen habe. Den Stoff hatte ich nun inzwischen schon fast vor einem Jahr bestellt und es wird mal langsam Zeit, dass er verarbeitet wird.

Außerdem habe ich mir den einen LED-Strahler näher angeschaut, der über den Winter eine rostige Flüssigkeit verloren hat, das Holz drumherum versaut hat und irgendwie auch noch eine pilzige Oberfläche bekommen hat. Alle anderen außen herum sehen noch wunderbar aus. Ich denke es kommt von dem Chrom-Ring, kann es aber nicht genau erkennen; er funktioniert noch einwandfrei, sieht aber nicht schön aus, daher habe ich mal eine Neue bestellt. Mit dem restlichen Schaden muss ich wohl leben. So sieht die Schweinerei aus:

Ansonsten bin ich gestern noch auf Wassersuche gegangen, denn trotz der x-ten Abdichtungsversuche kam ja noch immer bei bestimmter Fahrzeuglage und erheblichem Regenfall Wasser neben dem Hängeschrank auf der Fahrerseite ins Auto. Da ich inzwischen nicht mehr weiß wo das Wasser herkommt, musste der Hängeschrank ab und meine Teichfolie (gegen Kondenswasser) in den Eckübergängen runter und es musste „regnen“…

Erst einmal war nichts zu sehen, doch dann konnte ich die ersten Tropfen erkennen. Bisher konnte ich nur eingrenzen, dass es auf der gesamten Breite des Hängeschranks irgendwo reinkommen muss, d.h. zwischen dem Heck und ca. 1m Richtung Fahrerhaus. Jetzt kam der Tropfen direkt aus der Ecke, da muss ich wohl nochmals ran, obwohl mir eine Schraube der Dachreling lieber gewesen wäre, denn da hätte ich ganz genau den Schuldigen identifiziert. So bleibt die ganze Ecke als potenzieller Täter.

Heute ging es dann aber erst einmal mit etwas erfreulicheren Arbeiten weiter, vorallem mit Arbeiten, nach denen man mal einen Erfolg sieht. Wie im Titel schon angekündigt haben wir die ersten Stoffbahnen verklebt. Dazu habe ich Sprühkleber verwendet, den ich mit dem Stoff beim Polstereibedarf-Shop mitbestellt hatte. Wir haben uns entschieden das ganze gleich beidseitig einzusprühen und es klebt auch sehr, sehr gut! Hier der Stand von heute Abend:

Morgen geht es weiter mit der anderen Seite des Fahrzeugs. Dann müssen noch vor Abfahrt die Abdichtungsarbeiten erledigt werden, damit die Teichfolie wieder rein kann und vorallem der Hängeschrank wieder an seinem Platz hängt. Ansonsten würde ich gerne noch einen Haufen Kleinkram erledigen, mal sehen wie weit ich komme! Ob die Decke auch noch vor dem Urlaub mit Stoff verschönert wird bleibt auch fraglich, hängt u.a. davon ab, wie schnell ich das Loch im Dach finde und es schließen kann!

Die Kommentarfunktion wurde deaktiviert, weil der Artikel älter als 30 Tage ist. Erfahrungsgemäß wird nach diesem Zeitraum nur noch gespamt...

honeypot@odimobil.de