Deckenverkleidung endlich fertig

Dienstag, 26 Juni 2012

Eigentlich ist die Decke nun schon wieder seit ein paar Wochen fertig, aber ich bin bisher nicht dazu gekommen es zu „verbloggen“!

Vor sagenhaften ZWEI Jahren hatte ich Stoff bestellt, um damit Decke und Wände zu verkleiden. Dann – vor ca. einem Jahr hatte ich die Wände fertig gestellt. Nach einem weiteren Jahr bin ich nun schon an der Decke angekommen 😉

Grund dafür gewesen ist, dass sich hier wieder viele Dinge gegenseitig behindert haben und diese Liste musste erst entknotet bzw. abgearbeitet werden. Dazu gehörte das Dach endgültig abzudichten und es scheint tatsächlich endgültig zu sein, denn odimobil steht seit Wochen im Freien und kein Tropfen Wasser, des vielen gefallenen Regens, ist im Inneren gelandet 😀

Durch die gewählte Variante der Dachabdichtung war klar, dass das bisherige „Dachlicht“ in der Mitte des Koffers keine Funktion mehr hat, denn durch Auftragen des MEM WaterStop Liquids kommt kein Licht mehr durch die vorher transparente Dachhaut. Daher habe ich begonnen diese Öffnung zu schließen, indem ich alte Fensterausschnitte zu gesägt und mit Sika in die Lücke eingeklebt habe. Zuvor habe ich noch Kanthölzer in Fahrtrichtung eingeklebt, um das Dach auch in diese Richtung besser abzustützen.

Danach habe ich noch Xtrem Isolator verklebt, um auf die gleiche Höhe der restlichen Decke zu kommen.

Dann konnte es mit dem Verkleben des Stoffes weitergehen. Hierzu habe ich den Spezial Sprühkleber verwendet, der sich auch schon beim Wandstoff bewährt hat. Die T-Träger habe ich jeweils mit beklebt, sodass sie jetzt kaum noch störend auffallen. Außerdem hat die IKEA LED Leiste ihren festen Platz gefunden und hängt nun am ersten T-Träger über Gang und Esstisch. Der Deckenstoff hat leider keine Schaumstoffschicht unter dem eigentlichen Stoff, daher gleicht er Unebenheiten nicht ganz so gut aus wie der Wandstoff. Dennoch gefällt mir das Ergebnis sehr gut und ich kann mich kaum satt sehen an der hellen Decke und dem damit verbundenen größeren Raumgefühl 😉

Inzwischen waren wir schon auf einer Elsass-Tour und ich bin froh dieses Projekt endlich abgeschlossen zu haben, denn das Wohlfühl-Klima ist noch einmal deutlich gestiegen…

Als nächstes wird die Elektrik für die Anhängerkupplung fertig gestellt und zum Thema Fahrzeug / Inspektion gibt es hier auch bald Neues 😉

Die Kommentarfunktion wurde deaktiviert, weil der Artikel älter als 30 Tage ist. Erfahrungsgemäß wird nach diesem Zeitraum nur noch gespamt...

honeypot@odimobil.de