odimobil.de 2.0

Dienstag, 13 Januar 2009

Heute habe ich es endlich geschafft, die neue Seite online zu stellen. Inhaltlich hat sich noch nichts geändert, aber die Seite ist jetzt nicht mehr mit iWeb sondern mit Sandvox erstellt und somit habe ich einfach mehr Gestaltungsspielräume. Trotz bald erscheinender neuer iWeb Version fehlte es doch an bestimmten Features und ich denke die Arbeit hat sich gelohnt.

In nächster Zeit wird sich dann auch inhaltlich und optisch mehr tun!

Da alles etwas in Eile geschehen ist, hoffe ich das alles läuft, sonst bitte ich um kurze Info!

Die Links haben sich auch geändert, also überprüft eure Lesezeichen…

thanks und good n8

6 Kommentare zu “odimobil.de 2.0”

  1. ah eben erst gesehen. Hey gute Arbeit!!! Es macht alles einen etwas besser strukturierteren Eindruck und wenn es wartungstechnisch auch noch flotter von der Hand geht, ist das doch ein voller Erfolg! Sehr schön finde ich, dass du das Gästebuch jetzt integriert hast. Konnte keine Fehlverlinkungen feststellen. Alles top.

    Sandbox macht einen vernünftigen Eindruck.

  2. Ja, ja das Gästebuch ist mir noch immer ein Dorn im Auge, aber es ist besser als vorher!
    Irgendwann wird es wohl auch richtig integriert. Es gibt auch wordpress als Gästebuch usw. Vielleicht auch noch was besseres, wie du bestimmt weißt, aber immerhin wäre dann alles unter einem Dach! Dann werd ich wohl eine weitere SQL-Datenbank benötigen !?!
    Das kommt aber wohl erst nach ?Fertigstellung? von odimobil im April;
    ich hab da noch einige Ideen, nur die Zeit fehlt, aber es muss ja auch nicht alles immer von Anfang an perfekt sein

  3. Eine weitere SQL Datenbank ist hier nicht notwendig. Das kann man machen, braucht aber nicht.

    Ich denke so ein WordPress Plugin ist die beste Lösung. Dann hast du alles beisammen, sparst Zeit und kannst alles über dein Blog verwalten.

    Vielleicht ist das was: http://bueltge.de/wp-gaestebuch-integrieren-mit-wp-20-wordpress-20-guestbook/109

  4. danke, für die Info
    dann gibts endlich wieder was zu tun 😀

  5. Hallo,
    sieht gut aus! Aber meinst Du, das wäre überhaupt alles notwendig gewesen? WordPress kann von Haus aus „Seiten“ und alles was nicht Blog ist läßt sich damit wunderbar realisieren. Und das Layout ist auch gleich einheitlich…

    Meinjanurmal…

  6. klar wordpress kann schon viel, aber die Seite ist noch nicht fertig und sie dient gleichzeitig für mich als Übungswiese; da ist mir wordpress an sich ein bissl zu wenig, auch wenn es viel kann 😉

honeypot@odimobil.de