Vom Postbus zum Wohnmobil

langsam wirds eng…

Heute habe ich mich erst einmal wieder meinem tropfenden Boiler gewidmet und leider war der Wassergott nicht nett zu mir 😉 Sika hat natĂŒrlich nicht gehalten und ich war den Vormittag beschĂ€ftigt den Boiler auszubauen und die Stelle neu abzudichten. Ersten Tests zu Folge war meine Arbeit immerhin erfolgreich!

Meine Ersatzteilbestellung fĂŒr die RĂŒckfahrkamera klappt auch nicht, da die Kosten fĂŒr die Einzelteile in der Summe höher sind als das Komplettset. Also wieder einmal ein neues RĂŒckfahrsystem bestellt und zukĂŒnftig habe ich wohl eine Kamera in Reserve.

Ansonsten habe ich einen Verlegungsfehler meines Abwassersystems vor dem Bad entdeckt, da ich vergessen habe wo die BadwÀnde hin kommen (genau da wo vorher auch die Rohre waren :-D). Also wieder umgebaut und jetzt passt es. Zu guter letzt noch die seitliche Badwand eingesetzt, jetzt ists langsam eng und schon ist wieder ein ganzer Tag rum. Aber eine Wand mehr im WoMo ist irgendwie befriedigender als tausend verlegte Kabel. Man sieht endlich mal wieder, dass es voran geht und morgen gehts weiter in Sachen Badbau!

2 Gedanken zu “langsam wirds eng…”

Kommentare sind geschlossen.