Einbau Zweitbatterie

Dienstag, 1 April 2008

Wir haben uns mal an die Elektrik gewagt und die Zweitbatterie eingebaut.

Es hat zwar einige Zeit in Anspruch genommen, aber jetzt funktioniert alles.

Das Wichtigste, dass die Batterie erst parallel zur Starterbatterie geschaltet wird haben wir mit einem Relais gelöst. Die Suche nach dem geschalteten Plus der Lichtmaschine hat aber eine Weile gedauert. Wir haben das Kabel der Ladekontrollleuchte im Amaturenbrett zurückverfolgt bis zu einem Relais hinter dem Sicherungskasten. Falls es jemand sucht, es ist auf einem der Fotos zu sehen (das mit dem angeschlossenen Voltmeter). Die Pluspole wurden mit einem 10 qmm Kabel verbunden; sobald der Motor läuft wird jetzt die Batterie geladen.

Ansonsten haben wir noch den Gaskasten und die Dachreling abgedichtet. Die detaillierte Planung der Wasserversorgung hat auch viel Zeit in Anspruch genommen. Bis mal alle Zwischenstücke und T-Stücke zusammen sind, die man braucht, vergeht eine Weile. Dann haben wir noch festgestellt, dass wir den falschen Boiler geliefert bekommen haben; aber ein Neuer ist schon auf dem Weg!

so vergeht die Zeit 😉

 

batterien

Die Kommentarfunktion wurde deaktiviert, weil der Artikel älter als 30 Tage ist. Erfahrungsgemäß wird nach diesem Zeitraum nur noch gespamt...

honeypot@odimobil.de