good news

Donnerstag, 14 August 2008

Nein, odimobil ist leider noch nicht aus der Kur zurück, aber ich hatte es mir mal kurz von der Werkstatt  „ausgeborgt“. 

Bremsflüssigkeit, Ölwechsel und das defekte Ventil sind schon ausgetauscht worden und odimobil läuft irgendwie besser, vielleicht auch nur Einbildung 😉

Naja, ich bin heute zu meinem Wohnmobil-Shop und Werkstatt nach Heidelberg gefahren und hatte einen Termin zur Vorabbesprechung der Gaserstabnahme. Der Meister war sehr nett und wir haben eine Weile geplaudert. Gut, dass ich weder den Kühli rausgeworfen habe, noch mich an die aufwendige Abschottung des Raums hinter dem Kühli gemacht habe! Er hat nämlich gesagt, dass ich nur den Abgaskamin anbringen muss und den Raum hinter dem Kühli aber nicht abdichten brauche. Von den Geräten will er auch nur die CE Nummer haben und die KW-Leistung und das war’s. Meine etwas eigenwillige Verlegung der Gasleitungen hat ihm zwar nicht sonderlich zugesagt, aber für die Abnahme ist das kein Problem. Wir haben noch besprochen wo ich die Rohre befestigen soll und für meinen Gaskasten habe ich dann auch mal ein Lob kassiert. Dann sind wir relativ schnell abgeschweift und haben über Markisen und Hekis gequatscht 😀 Er hat mir dann noch erzählt, dass sie selbst in der Werkstatt mal einen Postkögel hatten, den sie wieder trocken legen mussten und er hat sich gut gemerkt wie viel Arbeit das war.

Jetzt bin ich doch wieder sehr optimistisch, dass das alles klappen wird und kann wieder loslegen, wenn ich das WoMo zurück habe. 

Ab 22.8 bin ich dann allerdings knapp vier Wochen in Urlaub, mal sehen ob und was ich bis dahin noch schaffe.

honeypot@odimobil.de