Paketkoffer-Treffen 2011 – die Ersten sind schon da

Donnerstag, 15 September 2011

Ich bin heute am frühen Abend am Edersee angekommen und siehe da, ich war nicht der Erste!
Jörg & Helga mit ihrem blauen Postkoffer standen schon eingereiht, genauso wie Dieter & Christel mit ihrem grün-silbernen Postkoffer.

Wir haben einen ersten, schönen Abend in kleiner Runde verbracht, bevor morgen der große Ansturm beginnt.

Wir erwarten ca. 25 Postkoffer im Laufe des Wochenendes und hiermit möchte ich nochmals alle Unentschlossenen einladen zu uns zu stoßen! Packt eure sieben Sachen und kommt mit eurem Paketkoffer zu uns, wird sicherlich ein schönes Treffen in angenehmer Atmosphäre…
Das Wetter soll schön bleiben, die Gegend ist wunderschön und auf der Wiese bekommen wir noch gut ein paar Fahrzeuge mehr unter 😉

1. Paketkoffer-Treffen steht vor der Tür

Dienstag, 16 August 2011

Es ist kaum zu glauben wie die Zeit verfliegt, aber schon in 30 Tagen beginnt das 1. Paketkoffer-Treffen!

Daher möchte ich hier nochmals die Gelegenheit ergreifen alle Paketkoffer-Fahrer und Interessenten an diesen Fahrzeugen zum Edersee auf den Camping- und Ferienpark Teichmann einzuladen, wo das Treffen vom 16.09.-18.09.2011 stattfinden wird.

Bis jetzt haben wir schon 15 feste Zusagen und 13 unentschlossene Paketkofferfahrer zusammentrommeln können, was unsere Erwartungen mehr als übertroffen hat.

Wir würden uns natürlich über weitere Besucher freuen, die sich auch gerne noch kurz entschlossen anmelden können. Am Samstag sind auch Tagesbesucher willkommen, die am Treffen interessiert sind, aber vielleicht (noch) keinen Paketkoffer haben. Wer möchte kann auch ein paar Ausbauteile mitbringen, die er nicht mehr benötigt und kann sie zum Verkauf anbieten!

Aktuelle Informationen über das Treffen findet ihr hier:

http://www.odimobil.de/paketkoffer-treffen/

Wir sehen uns hoffentlich auf dem Treffen!

 

1. internationales Paketkoffer-Treffen

Montag, 14 März 2011

Jetzt ist es schon eine gute Woche her, dass wir begonnen haben, das 1. Paketkoffer-Treffen am Edersee zu bewerben.
Inzwischen haben wir von vielen Feedback erhalten, dass sie sich auf das Treffen freuen und – wenn möglich – gerne kommen möchten. So haben wir gestern von Dennis und Nancy Linssen sogar Post aus der Niederlande erhalten, in der sie schreiben, dass sie auch gerne kommen würden. Daher wird es gleich das 1. internationale Paketkoffer-Treffen 😉
All diejenigen, die bisher noch nicht geantwortet haben, aber möglicherweise mit dem Gedanken spielen am Treffen teilzunehmen, würden wir um kurzes Feedback bitten. Wir würden euch dann auf eine Verteilerliste setzen und euch rechtzeitig vor dem Anmeldeschluß nochmals an das Treffen erinnern. Dieses Feedback würde uns helfen die zu erwartende Teilnehmerzahl besser abschätzen zu können und wir wären in der Lage ausreichend Stellplätze auf dem Campingplatz vorzureservieren.
Ihr müsst euch also keinesfalls schon verbindlich anmelden, aber schreibt uns doch eine E-Mail an email hidden; JavaScript is required oder hinterlasst ein Kommentar, wenn ihr generell Lust habt zu kommen!

1. Paketkoffer-Treffen vom 16.09 – 18.09.2011

Mittwoch, 9 März 2011

1. Paketkoffer-Treffen

In den letzten Wochen haben wir intensiv an der Planung eines Treffens für Paketkoffer-Fahrer gearbeitet und sind nun soweit, dass wir die ersten Einladungen verschicken konnten!

Es findet vom 16.09. – 18.09.2011 am Edersee bei Kassel statt!

Alle weiteren Details findet ihr auf der Seite zum Paketkoffer-Treffen.

 

Auspuffarbeiten abgeschlossen

Donnerstag, 1 Juli 2010

Gestern hab ich endlich die Arbeiten am Auspuff abschließen können und habe – hoffentlich für ne Weile – das letzte mal den Auspuff ab- und wieder anmontiert.

Das Abnehmen ging leichter als gedacht. Ich hatte die Befürchtung, dass ich die Rohre dank der angezogenen Schellen und möglicher Verformung kaum mehr auseinander bekomme, aber mit leichter Gewalt war die Verbindung wieder trennbar. Das lange Rohr vom Krümmer zum s-förmigen Rohr konnte ich montiert lassen und habe nur den Rest abgenommen.

So sah das Provisorium aus:

Hier fehlte mir ja vor dem Italienurlaub das passende Endstück und daher hatte ich aus den verrosteten Resten eins zusammengeflext, was aber schon sehr löchrig war und den TÜV, der bald ansteht, wohl nicht erfreut hätte 😉

Dann alles zerlegen und das neue Endstück testen und siehe da es passt! Allerdings benötigt man dennoch eine Schelle o.ä. zwischen dem Endstück und dem Topf, da man ja dort keine Halterung mehr braucht, die gleichzeitig die Rohrverbindung zusammenquetscht. Man könnte es natürlich auch einfach verschweißen, aber das wollte ich ja umgehen. Auf jeden Fall ist die Halterung des kurzen Endstücks genau an der richtigen Position. Dann habe ich noch zwischen die Rohrverbindungen das Holts Fire Gum geschmiert und den herausquillenden Rest außen herum verschmiert. Das Zeug soll dann bei Hitze die Verbindung zu 100% verschließen.
Leider konnte ich odimobil nicht anwerfen, weil ich intelligenterweise den Autoschlüssel vergessen hatte. Daher muss ich einen letzten Dichtigkeitstest vertagen. Beim bisherigen Provisorium waren leichte Rußspuren an den Übergängen sichtbar!
Hier noch ein Bild vom aktuellen Stand:

Als nächstes steht übrigens der Umbau der LWR auf eine elektrische Variante an. Die Scheinwerfer habe ich schon ausgebaut und werde diese bei nächster Gelegenheit zu Hause umbauen.

Odimobil hat übrigens seit ein paar Wochen einen neuen Stellplatz in einer Maschinenhalle, wo ich jetzt auch arbeiten kann. Das wichtigste ist aber, dass es wieder unter einem Dach steht, denn dicht ist was anderes! Als es noch so stark geregnet hatte vor ein paar Wochen kam wieder Wasser im Bad am Dachfenster rein. Außerdem irgendwo bei der Hecktür und auf halber Kofferhöhe auf der Fahrerseite. Also auch hier eine Baustelle um die ich mich in der nächsten Zeit kümmern muss!

honeypot@odimobil.de